info@cth-gruppe.de+49 3525 5131-0

Einblick in die DeskCenter Management Suite

BEST PRACTICE IT-MANAGEMENT

Die DeskCenter Management Suite optimiert eine Vielzahl administrativer und verwaltungstechnischer Aufgaben innerhalb von IT-Organisationen.
Durch die Integration aller Module in einer Oberfläche/Anwendung wird eine schnelle und effektive Arbeitsweise ermöglicht.


InventarisierungDie Basis
Das Basismodul stellt eine Vielzahl leistungsstarker Funktionen zur Verfügung:

Hard- und Softwareinventarisierung - Die Kombination aus bis zu vier Inventarisierungsmethoden gewährleistet eine möglichst hohe Inventarisierungsquote.

Lizenzmanagement - Vergleich von Softwareinstallationen im gesamten Netzwerk auf Basis eines Regelsystems mit der Anzahl an gekauften Softwarelizenzen und Unterscheidung in drei Zustände (Unter-, richtige und Überlizenzierung)

Assetmanagement - Für jedes Asset können Daten zur Standort, Finanzinformationen uvm. sowie benutzerdefinierte Stammdaten erfasst werden.

Benutzerverwaltung - Die Verknüpfung zwischen Benutzern (Import aus ADS/NDS) und Assets erleichtert den IT- Mitarbeitern die Suche bei Fragen und Problemen zu Geräten erheblich.

Benutzerrechte - Mitarbeitern können bestimmte Rechte bis auf Funktionsebene zugewiesen werden um den Zugriff auf die DeskCenter Management Suite einzuschränken.

DeskCenter.WebKostenstellenverwaltung - Kostenstellen können Assets, Software, Benutzern und Helpdesk-Tickets zugewiesen werden.

Reporting - Das Reporting Tool erlaubt vollen Zugriff auf die offene Microsoft® SQL-Datenbank und es besteht die Möglichkeit, das Berichtemodul als Standalone-Anwendung bspw. für Controller oder Entscheider zu installieren.

 

Testversion jetzt anfordern

Folgen Sie uns bei Facebook Facebook
Folgen Sie uns bei Twitter Twitter
Folgen Sie uns bei Google+ Google+
Folgen Sie uns zu XING Xing
Livechat Livechat
Callback-Service Callback
Fernwartung Wartung